Familienfest im Kinderschutzbund Celle

Zahlreiche Kinder mit ihren Eltern und Großeltern besuchten am Samstag, den 2. September, das Fest der Schatzkiste in der Neustadt 77. Der Kinderschutzbund Celle lud anlässlich der Eröffnung seines Ladens für Kinder- und Jugendbekleidung klein und groß ein. Für die Modenschau konnten Kinder aus dem Kidstreff und Besucherkinder sich Outfits in vielen unterschiedlichen Stilen aus der Schatzkiste aussuchen. Anschließend sind die Kinder in kleinen Gruppen oder alleine über den roten Teppich gelaufen. Das machte so viel Spaß, dass die "Models" Ihre Outfits mehrfach wechselten. "Clown Heiner" mit seinem  Akkordeon, seiner roten Nase und seiner großen grünen Hose, sorgte für viel Heiterkeit bei den Kindern und Erwachsenen. Ständig suchte er seinen Regenschirm und wer hat ihn gefunden? Natürlich die Kinder! Aus dem Musikzelt waren viele schöne Klänge mit Bongos und Rasseln zu hören. Auch für die musikalische Begleitung während der Modenschau wurde getrommelt und gerasselt.

Dass große Vier gewinnt, Kartoffellauf, Bobby Car-Rennen und Dosenwerfen sorgten für viel Spaß bei den kleinen und großen Gästen. Höhepunkt des Festes war die Tombola mit dem vom Drogeriemarkt dm gespendeten Kinderfahrrad als Hauptgewinn. Der Junge, dessen Oma das Fahrrad gewann, konnte sein Glück nicht fassen, als sie ihm sagte, dass das Fahrrad nun ihm gehöre. Bei der Sonderziehung gab es zudem einen Tischgrill, gespendet von der Apotheke Krause am Heeseplatz, einen großen Kindertrecker und Gutscheine im Wert von 60 € der Fahrradläden Jacoby und 2radmeier zu gewinnen. Auch freuten sich die Kinder darüber, dass sie sich für jedes Gewinnerlos einen Preis aussuchen konnten. An einem Verkaufsstand konnten zu geringen Kostenbeiträgen Spielzeug, Bücher, Kinderkleidung und vieles mehr erworben und am Glücksrad kleine Preise gewonnen werden. In unserem Info-Pavillon konnten sich alle Besucherinnen und Besucher über die Angebote des Kinderschutzbundes Celle und die Kinderrechte informieren. Für Essen und Trinken war mit selbstgebackenen Kuchen im Hof-Café gesorgt. Zudem gab es frische Waffeln und Bratwürstchen. "Trotz wechselhaftem Wetter war es ein schönes Fest und wir freuen uns insbesondere, dass wir den Kindern eine Freude bereiten konnten“, so Bernd Menzel, 1. Vorsitzender des Ortsvereins. Ein besonderer Dank gilt den fleißigen und engagierten freiwilligen Helferinnen und Helfern aus den Reihen unseres Vereins, ohne die das Fest nicht möglich gewesen wäre, sowie den Johannitern Celle, die für die medizinische Versorgung  anwesend waren.