Rückblick auf den Elternkurs "Starke Eltern – Starke Kinder" 2018

Am 20.09.2018 startete in Kooperation mit der Familienbildungsstätte FABI in Celle der Elternkurs "Starke Eltern – Starke Kinder" des Kinderschutzbundes. Mit seinem Konzept der anleitenden Erziehung möchte der Deutsche Kinderschutzbund Eltern eine Art "Handwerkskoffer" für die alltägliche Erziehungsarbeit vorstellen und die Möglichkeit zum Austausch bieten. Theoretische und praktische Anteile ergänzen sich dabei wechselseitig. Im Mittelpunkt steht der Gedanke, Familie und Kinder als Bereicherung, manchmal auch als "Horizonterweiterung" zu erleben. Dabei schafft der Kurs Raum für individuelle Ausformungen, je nach Familienkonstellation.

Der Kurs arbeitet mit drei Schwerpunkten. Zum einen gibt es theoretische Impulse zu den einzelnen Themenabenden. Des Weiteren wird mit verschiedenen Methoden des Umgangs in Familie experimentiert (Bsp. Kommunikation). Ein dritter Punkt ist der Austausch der Eltern untereinander, moderiert von den Elternkursleiter/Innen, in diesem Fall Frau Sandvoß und Frau Lägel.

Nach der Phase des Kennenlernens entstand unter den teilnehmenden Eltern sehr schnell eine vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre. Besonders erfreulich war die Tatsache, dass auch Väter Teil der Gruppe waren und mit ihrem Blick auf Erziehung das Erfahrungsspektrum erweiterten. Die zehn Abende prägte reger Austausch, der durchsetzt war mit sehr humorvollen Momenten, in denen man erleichternd feststellte: Mit dem, was Mutter/ Vater in Familie erlebt, ist sie/er nicht allein. So verwundert es nicht, dass manche/r Teilnehmer/in von "wöchentlicher Selbsthilfegruppe" sprach.

Am 06.12.2018 fand der letzte Abend statt. Ein großer Dank wurde ausgesprochen für die Möglichkeit, kostenlos an diesem Kurs teilnehmen zu können. Frau Sandvoß und Frau Lägel verwiesen auf die Unterstützung durch den Lions Club Celle-Allertal, dem an dieser Stelle ausdrücklich "Dankeschön" gesagt wird. Der Elternkurs „Starke Eltern – Starke Kinder“ leistet einen wertvollen Beitrag zur Unterstützung von Familien. Das geht auch aus den positiven Echos der Teilnehmenden hervor, die von dem Konzept überzeugt sind und sich weitere Kurse für ihre Freunde/ Bekannte wünschen.